Kids für die Umwelt | Umweltschutz-NEWS.de | Artenschutz.info | Umwelt-Portal.com | Regenwaldschutz.de


:: Brief an die Redaktionen ::

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Kids für die Umwelt"“, meine Umweltseite für Kinder und Jugendliche im Internet, wird am kommenden Donnerstag, den 1. Februar, ihr einjähriges Bestehen feiern.

Anläßlich dieses Jubiläums möchte ich Sie bitten, in Ihrem Medium über diese einzigartige Schülerseite zu berichten:

Ich hatte Anfang Dezember 1999 auf eine Anfrage hin, wo es für Kinder und Jugendliche im Internet interessante Informationen zum Umweltschutz gibt, diese gegründet. Der Grund war damals klar: Es gab keine wirklich guten Seiten für Kinder, die nicht den Gedanken hatten, sie für den jeweiligen Verein als Mitglied oder als Konsumenten teurer Produkte zu gewinnen. Eine Studie des Münchner Instituts für Jugendforschung bestätigte später, im März des letzten Jahres, meine Auffassung. Demnach waren rund 25% der Kinder mit Internetzugang über das Informationsangebot unzufrieden und vermissten u.a. die Bereiche Natur und Tiere.

Dies sollte sich mit meiner Seite ändern: Ich stellte eine kinderfreundliche Seite mit zahlreichen Bildern, Informationen über den Regenwald und dessen Zerstörung, eine Geschichte zum Artenschutz und Buchempfehlungen auf die Beine. Ende März konnte ich einen der größten Hoster (Speicherplatzanbieter) Deutschlands als Sponsor gewinnen. Dies bedeutete für mich zum einen geringere Kosten bei steigendem Aufwand und Engagement, zum anderen konnte ich so nun endlich Diskussionsforen und einen Chat installieren, sowie mein Netzwerk an Umweltseiten weiter ausbauen. Natürlich bedeute dies auch die Erfüllung eines Vertrags, in dem festgelegt war, dass ich das Logo der Schlund + Partner AG, dem Sponsor, auf die Startseite legen muss. Da dies aber nur ein kleiner Sponsorenhinweis ist, ist die Unabhängigkeit und Werbefrei-heit meines Angebots bis heute nicht gefährdet.

Anfang Juli wurde ich für mein ständiges Engagement und die viele Zeit, die ich in meine Seiten UmweltschutzWeb.de und „Kids für die Umwelt“ steckte, vom Ministerium für Umwelt und Verkehr des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

In den folgenden Monaten vergrößerte ich meine Seiten auch weiterhin und verschickte auf Anfrage weitere Infos. So kann ich inzwischen auf rund 600 Seiten geballte Informationen rund um das Thema Umweltschutz stolz sein.

Viele Schüler benützen meine Seiten täglich, z.B. um ein Erdkundereferat zum Thema Regenwald vorzubereiten oder sich besser über unsere Umwelt und dessen Zerstörung zu informieren. So kann ich auch auf die Kommentare in meinem Gästebuch stolz sein:

Meine Seiten seien „cool“ meint der eine Besucher, eine andere junge Besucherin wundert sich, warum sie bisher nur auf meinen Seiten Ausführliches über die dramatische Zerstörung der Tropenwälder erfahren habe und meint, dass man doch Flyer mit der Adresse der Seite drucken und an den Schulen ausgeben sollte.

So könnte ich mit den Ergebnissen meiner Arbeit also eigentlich sehr zufrieden sein. Eigentlich, denn ich möchte, dass noch mehr Kinder und Jugendliche aktiv am Umweltschutz teilnehmen und sich auf den Seiten zu diesem Thema, das von vielen Jugendlichen als „uncool“ belegt wird, auseinandersetzen. Da ich selbst 14 Jahre „alt“ bin, muss ich auf der einen Seite Spot für mein Hobby ertragen, auf der anderen Seite finden aber auch viele meiner Mitschüler, spätestens seit meiner Auszeichnung, gut was ich mache.

Leider ist, wie ich merken musste die Berichterstattung zum Thema Umweltschutz in den mei-sten Jugendzeitschriften drastisch zurückgegangen und in Zeitungen ließt man meist nur noch Berichte über Spendenskandale, BSE, Politik und Wirtschaft. Dies finde ich sehr Schade.
Denn gerade in diesem Jahr der Ehrenamtlichen und der Biosphäre, bin ich der Auffassung, dass über das Thema Umweltschutz viel stärker diskutiert und berichtet werden sollte.

Bitte seien Sie ein positives Gegenbeispiel und helfen Sie mit einem
– kleinen oder großen – Bericht über meine Seiten.

Ich lege Ihnen eine Presseerklärung zum 1jährigen Bestehen meiner Seite mit der Bitte um Abdruck gerne bei.

Bei Fragen, z.B. Bilder- oder Interviewwünschen, stehe ich Ihnen jederzeit und gerne zur Verfügung (Tel. 0170 / 2 01 73 73, Kontaktformular).

Vielen Dank für Ihre Hilfe mit einem Bericht!

Ihr

Christoph Schneider
Initiator des UmweltschutzWeb-Netzwerks

 

Sonstiges
...Infomaterial
...Suchfunktion
...Werbebanner
...Kontakt
...Impressum